Für die Praxis

Für die Praxis

images/headers
Innovative Lehrgänge

Innovative Lehrgänge

images/headers
Berufe mit Zukunft

Berufe mit Zukunft

images/headers

Die drei Bereiche der WSD Gesundheitsprogramme


» Förderung von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl
» Motivation zur dauerhaften sportlichen Betätigung
» Handlungswissen zum Thema „Gesunde Ernährung“

Die fortlaufenden Kursstunden sind durch Vielseitigkeit der Übungsformen und durch einen hohen Spaßfaktor gekennzeichnet. Der „Leistungsgedanke“ soll nicht durch den Vergleich mit anderen gefördert werden, sondern die individuelle Leistungsverbesserung in den Vordergrund stellen.

In den 4 x 1,5-stündigen Grundkursen werden zusätzlich noch wichtige pädagogische Themen mit den Kindern erarbeitet, die durch regelmäßig betriebenen Sport unterstützt werden bzw. die zu einer gesunden Lebensweise gehören.

 

Der Grundkurs

Persönlichkeitsentwicklung:

Gemeinsam mit den Kindern erarbeiten die WSD Gesundheitstrainer ...

» Körpersprache und positiv denken!
» Selbstwertgefühl steigern / Talente entdecken und fördern / Fair Play!
» Verantwortung übernehmen!
» Ziele setzen und Durchhaltevermögen steigern!

Diese Themen werden vorwiegend über Fabeln, Storys bzw. in Form spezieller Partnerübungen vermittelt.

Ernährungswissen:

Grundlagen über gesunde Ernährung ist ebenfalls Bestandteil der Grundkurse. In diesem Bereich wird durchgängig vermieden, mit „erhobenem Zeigefinger“ zu arbeiten, d. h., die Vermittlung richtigen Ernährungsverhaltens erfolgt nicht über Ver- oder Gebote. In für Kinder nachvollziehbaren Beispielen wird aufgezeigt, weshalb der Körper bestimmte Nahrungsmittel braucht und was er mit „unnötigen“ bzw. „ungesunden“ macht. Die Zuordnung nach „gesund“ und „weniger gesund“ erfolgt überwiegend durch interessante Quizspiele und Experimente, die zum Teil auch zu Hause gemacht werden können.

Körperliche Fitness:

Alle Elemente der fortlaufenden Kurstunde (Aufwärmspiel, Fitnessübungen, Entspannung) sind natürlich auch schon Bestandteil des Grundkurses. Schließlich soll der Grundkurs ja zur Teilnahme an der fortlaufenden Kursstunde motivieren.

 

Fortlaufende Kursstunde

Aufwärmspiele:

Die Aufwärmspiele bereiten die Kinder funktional auf die bevorstehende körperliche Belastung vor und vermitteln Spaß an körperlicher Bewegung. Zudem sind die Aufwärmspiele so konzipiert, dass sich jedes Kind individuell gemäß seinem aktuellen Fitnessstand einbringen kann. Dadurch wird vermieden, dass sich weniger fitte Kinder gleich zu Beginn verausgaben oder gar überfordert sind. Zudem bauen die Aufwärmspiele eventuell vorhandene Kontaktschwellen ab und fördern das Vertrauen untereinander.

Fitnessübungen:

Die Übungen fördern neben der sportphysiologischen Funktion auch die kognitiven Fähigkeiten und vermitteln Spaß an körperlicher Bewegung.

Bei der Übungsanleitung wird nahezu immer auch die Kreativität der Kinder einbezogen, indem diese möglichst viele Ausführungsvarianten „erfinden“ können. Dies steigert nicht nur die kognitiven Fähigkeiten, sondern auch die Motivation an der Bewegung. Insbesondere bei bewegungsungewohnten Kindern wird dadurch ein frühzeitiges mentales Ermüden vermieden.

Ein weiteres Element sind Koordinationsübungen zu Musik (Aerobic). Bewegung zu Musik macht – sofern dieses Element kindgerecht eingeführt wird – nahezu allen Kindern enorm viel Spaß. Zudem besteht ein nachgewiesener Effekt auf die Gehirnentwicklung durch die komplexen Koordinationsübungen. Im Grundkurs werden insgesamt nur 4 bis 5 Basis-Schritte eingeführt und diese in unterschiedlichster Weise kombiniert.

STRENFLEX Fitness-Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche

Das Absolvieren des STRENFLEX Fitness-Sportabzeichens wird den Kindern ein- bis zweimal im Jahr angeboten. Ein dafür festgelegter Tag, bei dem auch die Eltern und Freunde eingeladen werden können, erhöht die Wertigkeit des Abzeichens und motiviert zum regelmäßigen Trainingsbesuch.

Entspannung:

Immer mehr Kinder leiden unter der Informationsflut und reagieren mit Einschlaf- oder Durchschlafstörungen. Mit den Entspannungsübungen lernen die Kinder gezielt abzuschalten und neue Energien aufzutanken. Angefangen von der Igelballmassage bis hin zu ausgesuchten Entspannungsgeschichten kommen in diesem Modul vielseitige Entspannungsformen zum Einsatz.

Publikation

Rücken Braining

Rücken Braining

images/banners
Rücken Braining
Unser Rückenbuch

Unser Rückenbuch

images/banners