Für die Praxis

Für die Praxis

images/headers
Innovative Lehrgänge

Innovative Lehrgänge

images/headers
Berufe mit Zukunft

Berufe mit Zukunft

images/headers

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Bei Unterzeichnung des Anmeldeformulars durch den Vertragspartner bzw. Absendung des Anmeldeformulars bei der Online-Anmeldung und der Annahme des Angebots durch die WSD Ausbildungszentrum GmbH, im Folgenden WSD genannt, kommt zu dem, in der Anmeldebestätigung genannten Beginn zwischen den Parteien ein Vertrag zustande. Für diesen Vertrag gelten nachfolgende Geschäftsbedingungen.

1. Geltungsbereich
Aufträge erfolgen schriftlich und werden zu den nachfolgenden Bedingungen ausgeführt. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen haben Vorrang gegenüber entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers.

2. Anmeldungen
Die Anmeldungen werden nach postalischer Reihenfolge bearbeitet. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldungen werden von der WSD Ausbildungszentrum GmbH schriftlich bestätigt und sind verbindlich.

Der jeweilige Ausbildungsort und das Ausbildungsdatum sind in der Terminübersicht enthalten und müssen von dem Teilnehmer auf der Anmeldung vermerkt werden.

3. Widerrufsbelehrung bei Online-Anmeldungen
Bei einer Online-Anmeldung kann die Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Lehrgangsunterlagen widerrufen werden.

Die Frist beginnt mit der schriftlichen Bestätigung durch WSD und einer ausführlichen Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder die Rücksendung bereits zugesendeter Lehrgangsunterlagen. Der Widerruf ist zu richten an:

WSD Ausbildungszentrum GmbH
Südhangstraße 9 - D-76332 Bad Herrenalb
Tel. +49 (0) 7083 93 59 69 8
Fax: +49 (0) 7083 93 59 70 7
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Falle eines wirksamen Widerrufs werden vorzeitig gezahlte Ausbildungs- und Studiengebühren in voller Höhe erstattet. Bereits empfangenes Lehrmaterial ist zurückzusenden.

4. Teilnahmegebühr
Der gesamte Rechnungsbetrag ist spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn fällig. Bei kurzfristiger Anmeldung ist der Betrag sofort zur Zahlung fällig. Wurde der Betrag nicht rechtzeitig ausgeglichen, ist der Auftragnehmer berechtigt, den Platz an eine andere Person zu vergeben.

5. Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu zahlen. Die Geltendmachung weiteren Verzugschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

6. Stornierung und Umbuchung
Bei Stornierung von Seminaren, Workshops, Schulungen und Lehrgängen wird eine Bearbeitungsgebühr von EURO 25,- zzgl. MwSt. je gebuchtem Kurs berechnet. Bei Absagen bis 2 Wochen vor Beginn werden EURO 50,- zzgl. MwSt. je gebuchtem Kurs berechnet. Bei späteren Absagen ist eine Bearbeitungsgebühr von EURO 75,- zzgl. MwSt. je gebuchtem Kurs zu entrichten. Erfolgt lediglich eine Umbuchung auf einen neuen Termin, so reduzieren sich die o.a. Bearbeitungsgebühren auf EURO 15,- zzgl. MwSt. je umgebuchten Kurs.

7. Leistungen
Die Seminarleiter erbringen ihre Dienstleistungen selbst. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Leistungen sind in den Broschüren bzw. auf dieser Homepage beschrieben und dem Auftraggeber bekannt. Änderungen der Programminhalte und der Seminarleiter aufgrund höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Seminarleiter nicht zu vertretenden Umständen, behalten wir uns vor. Der Auftraggeber wird hierzu rechtzeitig benachrichtigt, außer es handelt sich um einen kurzfristigen Ausfall des Seminarleiters, bei dem eine Benachrichtigung nicht mehr möglich ist. Der Auftraggeber anerkennt das Urheberrecht der Seminarleiter an den von diesen erstellten Werken. Eine Vervielfältigung und/oder Verbreitung der Seminarunterlagen durch den Auftraggeber/Teilnehmer bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung der WSD Ausbildungszentrum GmbH. Der Veranstalter ist berechtigt, seine Dienstleistungen auch Mitbewerbern des Auftraggebers anzubieten.

8. Gefahrenhinweis und Haftungsausschluss
In den altersspezifischen WSD-Kursen werden Techniken einstudiert, die bei realistischer Anwendung zu einer erheblichen gesundheitlichen Gefährdung führen können. Dementsprechend müssen diese Techniken beim üben mit dem Partner rechtzeitig gestoppt werden. Mit meiner Anmeldung und Teilnahme erkenne ich an, dass weder der Kursveranstalter, noch der Kursleiter - sofern nicht grob fahrlässiges Verhalten vorliegt - für Personen- oder Sachschäden verantwortlich gemacht werden können.

9. Vertragsinhalt für den Fernunterricht
Mit Abschluss des Vertrags, verpflichtet sich WSD dem Vertragspartner das Lehrmaterial zur Verfügung zu stellen. Weiterhin verpflichtet sich WSD die Lehrgangsvoraussetzungen zu schaffen, den Lernerfolg zu überwachen und dem Lehrgangsteilnehmer diejenigen Anleitungen zu geben, die er erkennbar benötigt.

Der Vertragspartner ist verpflichtet, die vereinbarte Vergütung zu leisten. Die Vergütung ist in Teilleistungen zu 3 Monatsraten zu entrichten. Die erste Rate ist innerhalb von 2 Wochen nach Vertragsbeginn fällig; die weiteren 2 Raten jeweils zum Monatsersten. Die im Anmeldeformular bzw. in der Preisliste bei Online-Anmeldung genannten Gebühren, werden während der Laufzeit des Vertrages nicht erhöht.

Der Vertragspartner bleibt, unabhängig von Leistungen Dritter, Gebührenschuldner von WSD. Ist der Vertragspartner mit der Zahlung im Rückstand und muss gemahnt werden, so werden Mahngebühren in Höhe von EURO 7,50 fällig. Weiterhin behält sich WSD vor, Verzugszinsen zu berechnen. Sind Lehrgangsgebühren nicht rechtzeitig und vollständig bezahlt, so kann der Kursteilnehmer von der Abschlussprüfung ausgeschlossen werden und erhält nicht die Diplomurkunde.

Ist der Kursteilnehmer nicht der Vertragspartner, kann er unter Fortzahlung der Gebühren das Studium fortsetzen. Es ist ein neuer Vertrag zu schließen. Für diesen Fall tritt WSD alle Rechte gegen den Vertragspartner an den Kursteilnehmer ab.

Die Höhe der Lehrgangsgebühren sind dem WSD-Anmeldeformular bzw. der Preisliste zu entnehmen. In diesem Betrag sind die Leistungen für die Präsenzphase, die Lehrgangsunterlagen, die Aufgabenkontrolle, die Betreuung durch den Fernlehrer, die Prüfungsunterlagen und die Prüfungsgebühr enthalten. Nicht in diesem Betrag enthalten sind die Kosten für die Fahrt, die Unterkunft und die Verpflegung.

Die Widerrufsfrist beginnt für das Fernstudium abweichend von § 355 Abs. 2 Satz 1 BGB erst mit der Zusendung der ersten Lieferung des Fernlehrmaterials.

Der Teilnehmer kann den Fernunterrichtsvertrag ohne Angabe von Gründen erstmals zum Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertragsabschluss mit einer Frist von sechs Wochen, nach Ablauf des ersten Halbjahres jederzeit mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Das Recht des Veranstalters und des Teilnehmers, den Vertrag aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt. Die Kündigung bedarf der schriftlichen Form. Im Falle der Kündigung nach Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertragsabschluss hat der Teilnehmer nur den Anteil der Vergütung zu entrichten, der dem Wert der Leistungen des Veranstalters während der Laufzeit des Vertrages entspricht.

Nach bestandener Abschlussprüfung und der vollständigen Zahlung der Lehrgangsgebühren, erhält der Teilnehmer eine Diplomurkunde, die ihn zur Führung des Titels des jeweiligen Fernlehrgangs berechtigt.

10. Annullierung
Die WSD Ausbildungszentrum GmbH hat grundsätzlich das Recht Seminare/Lehrgänge zu annullieren. Die Kursteilnehmer werden darüber rechtzeitig informiert und erhalten bereits einbezahlte Gebühren zurück. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

11. Änderungen zu Personenangaben
Jeder Vertragspartner und Kursteilnehmer hat eine Änderung seiner Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, seines Namens und seiner Bankverbindung WSD unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

12. Vertragsbestandteile
Neben den allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Anmeldung (sowohl das unterschriebene Anmeldeformular, als auch die Online-Anmeldung) einschließlich der dort genannten Gebühren und die jeweils gültige Prüfungsordnung Bestandteil des Vertrags.

13. Datenschutz
Durch Abschluss des Fernunterrichtsvertrages erklären Sie sich damit einverstanden, dass WSD Ihre persönlichen Daten – zu denen Name, Adresse, Telefon, Fax, E-Mail-Adresse, Lehrgangsdaten und Zahlungsinformationen gehören – erfassen, speichern und nutzen darf.

Ihre persönlichen Daten werden in erster Linie zur Abwicklung des Lehrgangsbetriebes genutzt. WSD darf Ihre persönlichen Daten auch für die zusätzliche Kommunikation mit Ihnen nutzen, vorbehaltlich Ihrer Entscheidung, eine solche Kommunikation von WSD nicht anzunehmen und vorbehaltlich des geltenden Rechts.

Durch Abschluss des WSD Unterrichtslizenzvertrages bzw. Fernunterrichtsvertrages erklären Sie sich mit der Weitergabe Ihrer persönlichen Daten für die oben genannten Zwecke auch an die Ausbildungsleiter von WSD einverstanden.

14. Erklärung
Der Veranstalter erklärt,

  • dass weder die Referenten, noch die Mitarbeiter der WSD Ausbildungszentrum GmbH nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Scientology) arbeiten/unterrichten/oder Leistungen anbieten.
  • dass weder die Referenten noch die Mitarbeiter der WSD Ausbildungszentrum GmbH nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wurden/ werden bzw. keine Kurse und/oder Seminare nach der Technologie von L. Ron Hubbard besucht haben/besuchen werden und
  • dass die WSD Ausbildungszentrum GmbH die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung ihres Unternehmens/zur Durchführung der Kurse, Schulungen und/oder Seminare ablehnt. Die Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art.

15. Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien werden die Bestimmungen mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.

16. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem mit diesen Geschäftsbedingungen zusammenhängenden Vertrag und diesen Bedingungen ist Sitz der WSD Ausbildungszentrum GmbH soweit gesetzlich keine andere Regelung zutrifft.

Stand 03/2012

Publikation

Rücken Braining

Rücken Braining

images/banners
Rücken Braining
Unser Rückenbuch

Unser Rückenbuch

images/banners