Für die Praxis

Für die Praxis

images/headers
Innovative Lehrgänge

Innovative Lehrgänge

images/headers
Berufe mit Zukunft

Berufe mit Zukunft

images/headers

Ausbildung zum/r Burnout-Präventions-Berater/in (BGM)

 

Zielgruppe: Personalverantwortliche, Betriebsräte, Mitarbeiter/innen, die sich im Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ engagieren.


Ziel: Nach Absolvierung dieser Ausbildung sind Sie in der Lage, Ihren Mitarbeiter/innen / Kolleg/innen wertvolle Hilfestellung für die Stressreduzierung und Burnout-Prävention in Beruf und Alltag zu vermitteln.


Ausbildung: Zunächst erwerben Sie mittels 2 Fernlehrbriefen das erforderliche theoretische Wissen. Danach schult Sie Wolfgang Scheiber in der professionellen Durchführung von Gruppen-Workshops und Einzelgesprächen.


Inhalt:

  • Stressoren und Ressourcen. Wann empfinden wir Stress? Mit der sog. Stress-Waage erklären Sie Ihren Mitarbeitern / Kollegen, weshalb Stress immer ein individuelles Phänomen ist. Positiver und negativer Stress; Stress-Treppe; Stress-Spirale usw.
  • Gesundheitliche Auswirkung. Physische, psychische und psychosomatische Reaktionen bei Dauerstress.
  • Stressprävention. In 3 Stufen wird die Stress-Spirale gestoppt. Stress-Prävention, Stress-Reduktion und Abbau von Stress-Hormonen. Für jede Stufe lernen Sie praxisgetestete Anregungen.
  • Individuelle Stress-Analyse. Nicht jede Stress-Situation stresst alle Menschen gleichermaßen. Anhand eines spezifischen Stress-Analyseformulars können Ihre Mitarbeiter / Kollegen einfach und schnell ihre individuellen Hauptstressquellen erkennen. Im Anschluss daran zeigen Sie spezifische Anti-Stress-Maßnahmen auf.
  • Mentale Anti-Stress-Techniken. Nicht jede Stress-Situation lässt sich vermeiden. Dementsprechend lernen Sie zahlreiche Techniken, mit denen belastende und anstrengende Situationen spürbar entspannter bewältigt werden können. Z. B. „innerer Monolog“, „Perspektivenwechsel“, „Körpersprache“, „Brain-Catcher“, CHI-Atmung usw.
  • Die verschiedenen Phasen des Burnouts. In diesem Modul erfahren Sie, wie Führungskräfte und Kolleg/innen die jeweiligen Früherkennungsmerkmale erkennen (bei sich oder bei anderen) und somit frühzeitig gegenwirken können.
  • Burnout-Gefährdungsfaktoren. Persönliche, organisationspsychologische, soziokulturelle Ursachen und Belastungs-Faktoren.
  • Besonders gefährdete Persönlichkeitstypen. Untersuchungen zeigen, dass es bestimmte Persönlichkeitstypen gibt, die ein höheres Gefährdungspotential aufweisen.
  • Sympathikus und Parasympathikus. Die Wirkung der verschiedenen Hormone (Dopamin, Endorphin und Serotonin). Mit einem kleinen Exkurs ins vegetative Nervensystem verstehen Sie, welche drastischen Folgen die fehlende Balance dieser beiden Gegenspieler haben kann.
  • Konkrete Maßnahmen zur Reduzierung des Burnout-Risikos. Um die Balance von Sympathikus und Parasympathikus zu halten, genügen bereits einfache Rituale, die einfach und schnell in den Alltag integriert werden können. Sie erhalten zahlreiche Anregungen, mit denen das Burnout-Risiko gesenkt werden kann.

Termin: Der Termin für die 1-tägige Schulung wird individuell vereinbart und findet exklusiv für die Mitarbeiter/innen des jeweiligen Unternehmens statt.


Preis: 1.490,00 € zzgl. MwSt. inkl. Ausbildungsunterlagen; inklusive Power-Point-Präsentation für Mitarbeiter-Workshops; inklusive Kopiervorlagen für die Mitarbeiter/innen; inklusive kostenlose Supervision für 12 Monate. Ab 3 Mitarbeiter/innen je Unternehmen Preis auf Anfrage.


» Mit dem „Burnout-Präventions-Berater / der Burnout-Präventions-Beraterin (BGM)“ verfügen Unternehmen und Behörden über eine/n firmeninterne/n Ansprechpartner/in, dessen/deren qualifiziertes Know-how gezielt und nachhaltig zur Stressreduzierung und Burnout-Vermeidung beiträgt. Zufriedenheit am Arbeitsplatz und Leistungsfähigkeit bleiben dauerhaft erhalten. «

 

 

Publikation

Rücken Braining

Rücken Braining

images/banners
Rücken Braining
Unser Rückenbuch

Unser Rückenbuch

images/banners